Weinfondue

Die Alternative zu dem „Normalen“ – Das Weinfondue

weinfondueEin Weinfondue ist letzten Endes eine etwas abgewandelte Form eines Fleischfondue. Der Unterschied vom Fleischfondue zum Weinfondue ist eigentlich nur der, dass beim Weinfondue statt Brühe oder Fett, Wein genommen wird.

Ansonsten gelten hier die gleichen Regeln wie beim Fleischfondue, denn auch das Weinfondue wird mit Fleisch gegessen.

Das richtige Fondue Set

Eigentlich kann ein Wein Fondue mit jeglichen Fondue Sets gemacht werden. Wir empfehlen hier klar den Testsieger.

Welches Fleisch nimmt man zum Wein Fondue?

Es empfehlen sich hier nach Geschmack folgende Fleischsorten:

  • Kalb
  • Pute
  • Rind
  • Hähnchen

Hinweise zum Weinfondue

Es empfiehlt sich den gleichen Wein, den Sie für das Fondue verwendet haben, auch zum Fondue zu trinken. Ansonsten kommt es zu einer Geschmacksüberflutung, was den eigentlichen schönen Geschmack des Wein Fondue zu nichte machen würde.

Als Beilagen sind hier Saucen und Dips auf Frischkäsebasis zu empfehlen, da diese sehr gut zu dem eigentlichen Weingeschmack passen.

, , , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen