Raclette Fondue Vergleich

Nicht nur im Winter und in der Weihnachtszeit sind Raclette Fondues sehr begehrt. Große wie auch kleine Familien genießen eine schöne Zeit miteinander und bereiten die leckersten Gerichte vor, um sie dann entweder auf einem Grill mit kleinen Pfannkuchen zuzubereiten, oder die rohen Gemüse- und Fleischstücke in heißem Öl zu garen. Eine weiterhin besonders beliebte Art ist die des Käsefondues, welches vor allem mit Gemüse oder Brot gegessen wird. Auch altes Brot eignet sich besonders gut, wenn man es zuvor in einer Pfanne röstet.

Niemand muss aber glücklicherweise gleich auf einen Fonduetopf verzichten, wenn er sich für einen Raclettegrill entscheidet. Denn eine Fondue-Raclette Kombi vereint beides in einem Gerät. Wir haben uns die gängigsten Sets von Klarstein, Severin und Gastroback angeschaut, um in einem ausführlichen Raclette Fondue-Vergleich ein kleines Fazit zu ziehen. Welcher Raclette Grill mit Fondue letztendlich der Beste ist kann man selbst entscheiden, wir haben hier eine kleine Empfehlungsvorstellung geschaffen, um 2 gute und empfehlenswerte Geräte im Vergleich vorzustellen.

Die Raclette Fondue Empfehlung mit Vor- und Nachteilen

Syntrox „3-1“ Raclettegrill mit Fonduetopf

Diese Ausführung eines Raclettegrills von Syntroc bringt nicht nur einen praktischen Fondue-Topf mit, sondern kommt auch noch mit einem Naturstein Aufsatz daher. Das Gerät arbeitet mit 1100 Watt und hat 4 rutschfeste Gummifüße verbaut. Auf einem derartigen Steingrill lassen sich besonders gut Garnelen und zartes Fleisch grillen. Die 20x22cm große Grillfläche bietet hierbei genügend Platz für eine große Familie. Über die Qualität der Grillplatte und des Steins kann man wirklich nicht meckern, solide und sauber. Lediglich sollte man vor der ersten Verwendung den Raclette gut durchhitzen, da eher unangenehme Dämpfe beim ersten Gebrauch entstehen. Die leichte Einkerbung der Steinplatte an den Seiten verhindert, dass Fett ausläuft. Beim erhitzen der massiven Platte muss man jedoch etwas Geduld mitbringen. Der Fonduetopf ist da schon etwas schneller Startklar.

Die Verarbeitung dieses kleinen Fondue-Tischgrills ist insgesamt wirklich gut für diesen Preis. Leuchtet das Lämpchen rot, so kann man loslegen. Das Braten auf der Grillplatz funktioniert hier einwandfrei und auch der Raclettekäse gelingt gut in den Pfännchenen, wobei er nicht wie bei Billigprodukten gleich festklebt (Antihaftbeschichtung), ohne dass man ihn je wieder wegbekommt. Mit dabei sind 8 Pfannen für das Raclette mit gut isoliertem Griff. Der Fondue Aufsatz ist hierbei eine sehr gute Ergänzung für einen gemütlichen Abend bei Tisch. Hierbei sind zudem 6 Fonduegabeln mit dabei. Insgesamt ein Top Produkt zu günstigem Preis.

Syntrox Germany 4 in 1 Raclette-Grill-Fondue-Heißer Stein

syntrox germany 4 in 1 raclette grillDiese Ausführung von Syntrox kommt ebenfals sehr gut in der Fondue- und Raclette Fangemeinde an. Der Aufbau ist ähnlich wie bei dem Modell von Klarstein, nur dass er etwas runder gestaltet wurde. Geeignet ebenfalls für bis zu 8 Personen und ein Set mit Pfänden und Fonduegabeln. Besonders praktisch ist die eigens angebrachte Temperaturregelung mit integriertem Thermostat , die besonders bei Medium gegrillten Steaks hilfreich ist. Dieses Fondue mit Grill bringt ebenfalls die elementare Antihaftbeschichtung mit, welche dafür sorgt, dass man wenig Arbeit beim reinigen hat.
Beim ersten Auspacken kann man auch hier eine stabile Konstruktion mit hochwertig gefertigtem Zubehör erkennen. Der heiße Stein und Grill benötigt auch hier etwas Anlaufzeit. Die Elektrik funktioniert dennoch tadellos. Für ein Schokofondue oder Käsefondue ist der Topf wunderbar geeignet, auch wenn er nicht ganz so heiß wie ein klassisches Öl-Fondue wird, da es sich ja auch hierbei um einen Fondueaufsatz handelt. Laut Hersteller wird er ca. 70 Grad heiß. Fleisch, Fisch, Schaschlik oder Gemüse brutzelt auf der Platte und in den Pfännchen munter vor sich hin. Letztenendes ist auch der Syntrox 4 in 1 im Vergleich ein super Kombi-Gerät.

 

Welchen Raclette Grill kaufen?

Oftmals empfiehlt es sich ja Fondue und Raclettegerät separat zu kaufen, da ein loses Fonduegerät in der Regel heißer wird. Entscheidet man sich dazu einen Raclette-Grill zu kaufen, so empfiehlt es sich einen Vergleich im Internet durchzuführen. Vor allem Amazon hat hier ständig Geräte im Angebot, welche teils sogar versandkostenfrei geliefert werden. Ein Raclette-Gerät mit heißem Stein eignet sich besonders gut für diejenigen, die Köstlichkeiten wie Steaks und Garnelen nicht in den kleinen Pfännchen braten möchten, da die Speisen so normalerweise viel krustiger werden.

Eine solide und hochwertige Verarbeitung von Stein und Grill sind sehr wichtig, um eine lange Nutzung zu garantieren. Auch ist von einem gebrauchten Kauf abzuraten, da gerade Pfannen und Grillplatte oftmals zu abgenutzt oder zerkratzt sind und sich nicht mehr optimal reinigen lassen. Es gibt zudem ganz simple Grills, welche lediglich aus einem einfachen Elektrogrill bestehen, falls man keine Pfännchen bevorzugt. Bedenken sollte man, dass Steinplatten zwar eine gute Grillqualität garantieren, hierfür aber unter Umständen leichter zu Bruch gehen und mehr Strom verbrauchen. Metallplatten sollten auf jeden Fall eine gute Beschichtung mitbringen und kosten in der Regel weniger. Ein Plastikschaber oder Holzschaber empfiehlt sich während der Nutzung, um unnötige Reste auf dem Raclettegerät zu vermeiden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Fondue und einem Raclette?

Der Unterscheid zwischen einem Fondue und einem Raclette-Grill ist einfach erklärt. Der Fonduetopf ist ein Gefäß zum verflüssigen von Käse, Schokolade oder zum erhitzen von Öl, um darin die unterschiedlichsten Leckereien zu tunken. Ein Raclette ähnelt einer klassischen Pfanne, kommt aber mehr als Elektrogrill zum Einsatz. Die kleinen Pfännchen erhitzen sich dabei unter dem Kontaktgrill, sodass der eigens hierfür geschaffene, französische Raclette Käse zusammen mit Gemüse, Bratkartoffeln und Fleisch wunderbar schmilzt und vollends gart.

Die Fondue Raclette Alternative: Pizzaofen

Die oben erwähnten Varianten sind auf jeden Fall die besten Alternativen zu einem gewöhnlichen Raclettegrill oder Fonduetopf. Noch ausgefallener wäre ein elektrischer Mini Pizzaofen für den Tisch. Auch dieses Modell von Ultratec zum Beispiel kommt mit einzelnen Schippen, die man dann mit ein wenig ausgerolltem Teig, Tomatensoße, Käse und Schinken zum Beispiel belegen kann. Die kleinen Pizzen sind bei diesem Modell in ca. 5-7 Minuten fertig, wobei die Pizzaschaber bereits beim Kauf mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen