Elektro Tischgrill Vergleich

Ein elektrischer Tischgrill ist vielfältig einsetzbar. Die einen grillen nach Herzenslust Steaks und Grillgemüse, die anderen machen sich mit einem Kontaktgrill das eine oder andere Käse-Sandwich. Einen Vorteil hat man mit einem derartigen Gerät aber immer: Die Rauchentwicklung fällt weg und man kann praktisch zu jeder Jahreszeit mit Freunden und Verwandten Drinnen, auf dem Tisch oder Draußen auf der Terrasse grillen. Das lange Feuer machen fällt ebenfalls weg und eine gemütliche Atmosphäre in den eigenen Vier Wänden entsteht. Anmerken muss man lediglich, es wird bei den Elektro-Tischgrills Strom verbraucht und BBQ Flavour ist eher Fehlanzeige, aber es gibt Ausnahmen, siehe unten. Nichtsdestotrotz fehlt ein solcher Tischgrill in keinem Grillfan-Haushalt. In dem folgenden Tischgrill Test finden sich unsere beiden Testsieger, welche sorgfältig gewählt worden sind.

Ein Tischgrill mit Lavastein oder Holzkohle kaufen?

Wie es auch bei den klassischen Outdoor-Grills die unterschiedlichsten Varianten und Ausführen gibt, so bieten sich ebenfalls Tischrills, welche mit Holzkohle, Gas oder elektrisch funktionieren. Ein Kontaktgrill mit Lavastein oder Steinplatte beispielsweise bietet nochmal ein ganz anderes Geschmackserlebnis als ein gewöhnlicher Mini-Haus und Garten- Elektrogrill. Denn hier wird das Grillgut anders, als bei den gewohnten Grills statt auf einem Grillrost oder einer Pfannenplatte auf einer Platte bestehend aus Lavastein gelegt. Definitiv ein leckeres Geschmackserlebnis. Eine ebenfalls interessante Ausführung für diejenigen, die nicht auf einen Holzkohlegrill verzichten möchten dürfte der Tischgrill mit Holzkohle sein. In der Regel ist er relativ klein und sollte stabil sein. Das wichtigste ist aber eine geringe Rauchentwicklung, welche durch eine Bauweise ermöglicht wird, die verhindert, dass Fett auf die Kohle tropft. Bewährt für coole Indoor Grill Partys hat sich zum Beispiel hier das nahezu rauchfreie Modell von LotusGrill.

Der beste Tischgrill für das Jahr im Test

Platz 1, der Philips HD4419/20 Tischgrill

Philips HD4419 20Ein wahrer Elektro-Tischgrill Testsieger mit zahlreichen positiven Erfahrungen ist der Philips HD441920. Sehr vorteilhaft in der Praxis vor allem die schnelle Aufheizung und das verstellbare Thermostat, welches ermöglicht das Grillgut auf optimaler Temperatur zu grillen. Legt man beispielsweise Fleisch oder Gemüse auf den Tischgrill, so lässt sich dieses ohne hartnäckige Rückstände entfernen, denn die antihaftbeschichtete, dicke Platte spricht von sauberer Qualität., wobei die Platte auch konstant die Hitze beibehät.
Die aufgelegten Speisen werden zudem im Vergleich zu einer Pfanne schneller gar und das Grillgut versiegelt wunderbar, unnötiges Fett bleibt nicht im Fleisch. Man darf sich von diesem Hausgrill aber nicht allzu viel erwarten, in Sachen Hitze und Geschmack kommt auch dieses Modell nicht an einen klassischen Holzkohlegrill ran. Das Ergebnis ist allerdings für einen Indoor-Grill zufriedenstellend und bietet eine akzeptable Grilleistung.

Gleich danach, der Elektro-Lotusgrill Tischgrill mit Holzkohle und Turbogebläse

Dieser TiscElektro-Lotusgrill Tischgrill Holzkohlehgrill mit Lüfter und Holzkohle ist sicherlich vor allem für eingefleischte Grillfans der ideale Hausgrill. Der integrierte Ventilator, welcher sich durch ein blaues LED Licht einschaltet ist steuerbar und sorgt dafür, dass die Grillkohle sehr schnell heiß und damit startklar wird. Zudem arbeitet er relativ leise. Praktisch im elektrischen Holzkohle-Tischgrill Test haben wir herausgefunden, dass die Außenschale überraschend kühl bleibt und somit fast jeder Untergrund für den Grill geeignet ist.

Auch kann man ihn während des Grillvorgangs durch die Wohnung oder auf den Balkon tragen. Das Grillergebnis war nicht nur fast rauchfrei, sondern auch sehr fettarm. Mit dabei ist spezielle Bambuskohle, welche gut funktioniert und günstig nachgekauft werden kann. Die Grillfläche reicht für bis zu 4 Personen aus. Grillen am Tisch für 4 ist also ähnlich wie beim Fondue ein tolles Erlebnis mit leckeren Speisen. Der Grill ist schell angeheizt innerhalb von rund 10 Minuten, genügend Brennpaste aufzulegen wird empfohlen, wobei der Kohleverbrauch eher gering ist. Das letzendliche Grillergebnis ist saftig und nicht verkohlt, kaum einem klassischen Grill unterlegen.

PLatz 3: Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel

Steba VG200 BBQ TischgrillDieser elektrische Tischgrill ohne Wasser bereitet Fleisch fast ohne überschüssiges Fett zu. Er ist weniger als gemeinsamer „Racletteartiger Grill“ am Tisch zu gebrauchen, sondern dient eher zur Zubereitung von Speisen mit ordentlichem Grillaroma, ohne Rauch und dem typischen Rillenmuster. Gerät und der zugehörige Glasdeckel wurden hochwertig verarbeitet. Die Alu-Druckguß-Grillplatte ist stabil und speichert gut die Wärme. Praktisch an dem Deckel: Ähnlich wie bei einem Sandwichtoaster hat man in der Küche kaum Geruchs- und Rauchbildung.

Er funktioniert kinderleicht, wie ein Kontaktgrill. Stecker rein, aufheizen lassen, Temperaturstufe einstellen und los gehts. Auch hier bekommt man die Platte aufgrund von effektiver Antihaftbeschichtung einfach wieder gereinigt, auch weil sich die Teile einzeln in die Spülmaschine geben lassen. Das Gerät arbeitet mit 2200 Watt und wird innerhalb kurzer Zeit sehr heiß, sodass beim Schließen des Deckels auch hartnäckigeres Fleisch schneller durch wird und bringt zwar keinen Standfuß mit, hierfür aber einen stabilen Stand. Das Bratfett läuft in die hierfür vorgesehene Auffangschalle ab, sodass fast ohne Fett gegrillt werden kann.

Lediglich der Stecker ist etwas kurz geraten.

Gibt es Vergleiche von Stiftung Warentest?

Ein guter Tischgrill für die Wohnung sollte möglichst wenig Rauchbildung haben, um Drinnen gemütlich mit mehreren Personen essen zu können. Stiftung Warentest hat bei Elektrogrills zudem auf eine große und praktische Fettauffangschublade geachtet. Testsieger waren hier Modelle wie der Tefal-BBQ Family Grill und der Rommelsbacher BBQ 2002, wobei vor allem auch auf eine einfach Bedienung Wert gelegt wurde. Alles in allem eignen sich die erwähnten Geräte wunderbar für ein gemeinsames Grillen mit Freunden und Familie direkt im Haus oder auf der Terasse, ohne die Wohnung verlassen zu müssen. Kaufen lohnt hier also auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen